Posts by AS79

    Ich finde die Belehrung mir gegenüber recht nett - aber sollte man nicht denjenigen die Frage stellen der die Fahrt mit Biegung links (also hineingelenkt), Gerade stellen als er neben dem Trainingsgefährten war und Biegung des Kopfes leicht nach rechts (wurde ja auch wieder eine halbe Spur hinausgelenkt, auch am Video ersichtlich) beendet hat???

    Habe mir das Rennen jetzt auch nochmals angeschaut. Korrekt man kann sein Pferd ruhig in diesem Tempo nach vorne springen lassen, dann sollte man das auch tun. Caroline Aalbers hatte kurzzeitig hinter "Meiki" noch abgewartet, da meiner Ansicht nach Free Bird nicht in der dritten Spur sondern in Spur 3 1/2 weggesprungen ist. Man muss nicht rausreissen, aber man darf schon die halbe Spur weiter rausfahren um als disqualifizierter einen der noch Chancen auf den Sieg hat frei lassen und muss diesen nicht die mögliche Lücke noch verschliessen. Wenn man sich den Kopf von Free Bird ansieht ist dieser Anfang vom Einlauf leicht nach innen geneigt, zum Zeitpunkt der Gallopade und wo Caroline Aalbers dahinter abwartet geht er dann aber noch weiter rein, wo dann die Lücke für Frau Aalbers komplett geschlossen wurde worauf hin sich diese entschlossen hat ganz rauszunehmen. Komischerweise war der Kopf nach dieser Aktion dann gerade gerichtet bzw. nachdem Frau Aalbers dahinter rausgegangen war, ist Free Bird dann schon wieder eine halbe Spur weiter aussen gewesen. Das ist für mich das eigentliche "Foul" an der Sache ist und von dem her die Unsportlichkeit schon vorhanden.

    Die Fahrten mit Italiano KP in den Probeläufen waren von Rudi Haller mit ganz großer Sicherheit absichtlich aus dem Rücken gewählt. Von vorne weg ist Italiano KP in seinem Tatendrang nur schwer zu regulieren bzw. ist die Gefahr sehr groß dass er sich/man ihn verpullt.


    Hier einige Beispiele dafür:


    (Theodor Mautner-Markhof Gedenkrennen - größtes 2-jährigen Zuchtrennen in Österreich) - ausgebrochen bzw. gesprungen ist er damals angeblich wegen des Flutlichtes


    (Badener Zukunfts-Preis - 1. Zweijährigen-Zuchtrennen im Jahr)


    (in diesem Rennen konnte man schon sehen das es mit der Führung bzw. dem Tempolauf nur bestenfalls auf 1600 Meter reichen kann)


    Beim nächsten Start auf 2100 Meter hat es dann schon so ausgehen:


    Daher eben die Fahrweise von Rudi Haller geändert ;) - Laufvermögen hat das Pferd enormes

    Für die Taten von anderen wen zu belangen - auch wenn es derselbe Trainer ist - halte ich für falsch.


    Aber hartes Durchgreifen bei denjenigen der Verursacher von so einer Situation ist, dass ist die Lösung mit langen langen Fahrverboten.

    Hoffen darf man immer, aber es ist schon mal gut das man den Break-Even überschritten hat. Das ist mal das primäre Ziel wenn man eine Garantie aussetzt. Auch von diesem Aspekt ausgehend Gratulation für das Gespür an David.

    Ähnliches wie im Thema "Austrian Trot Racing Service" geschrieben. Es ist jeder herzlich eingeladen, der den Österreich-Stream verfolgt hat positive, wie negative Dinge kundzutun. Ich bin jemand der sich in Sachen "Kundenorientierung" immer weiterentwickeln möchte. Ob alles so auch in der Realität dann umsetzbar ist, ist eine andere Geschichte. Zumindest sollte man sich aber dahingehend einmal versuchen zu orientieren.


    Schließlich heißt es ja nicht umsonst "Der Kunde ist König" ;)


    LG
    Alex

    Keine Ahnung wieviele Leute es sich runtergeladen oder angeschaut haben. Jedenfalls bin ich immer für Rückmeldungen und Kritik zu haben. Was könnte man am Inhalt ändern, verbessern, auslassen.


    Die Statistiken arbeite ich - wenngleich es Excel und andere Spezialisten gibt, die es sicher schneller bei der Hand haben - noch immer händisch aus. Andererseits gibt es viele Werte die man "filtern" kann, um sich einen besseren oder anderen Überblick zu verschaffen.


    Ich kann nie versprechen alles wirklich umzusetzen, aber bin jeder Idee oder Änderung offen eingestellt.


    Somit auch die Bitte an diejenigen die sich damit auseinandergesetzt haben, dies auch kundzutun. Wenn möglich natürlich mit Begründung.


    Nur weil etwas missfällt heißt es ja nicht immer dass es vom Grundprinzip her schlecht sein muss, aber vielleicht doch verbesserungswürdig. Dafür bin ich immer und jederzeit offen, da man ja selbst oft zu "Einbahnstraßen-Denken" neigt ;)


    LG
    Alex

    Labido


    Ich habe jetzt nicht alles verfolgt um ehrlich zu sein. Aber allein wenn ich die chronologische Reihenfolge mit Durchführung April 2015, Kauf 02.08.2015 und Eintragung erst später im August 2015 durchlese, wird er wohl Papiere haben wo eben nichts auf diesen Eingriff hinweist.


    Das wäre für mich eher arglistige Täuschung beim Verkauf, da man ja wusste wohin die Reise mit diesem Pferd gehen soll bzw. wird. Vermutlich wusste man auch dass dieser Eingriff in Schweden verboten ist und zu keiner Startberechtigung führt.


    Man muss mal die näheren Untersuchungen abwarten, aber in Wirklichkeit artet es wenn es eine Disqualifikation gibt - und ich sehe es wie andere, dann gibt es nur eine komplette Aberkennung aller Gewinne in Schweden - artet es in einen Kriminalfall aus.

    Um die Zeit zwischen den Rennen am Stream kurzweilig zu halten, wird es nach der Rennwiederholung und Quoten-Ansagen bzw. Quoten-Einblendungen, Zusammenschnitte (von Siegen, aber auch von Platzierungen) einiger Teilnehmer des nachfolgenden Rennens geben. Ausnahme ist das 3.Rennen - vor diesem Rennen gibt es Zusammenschnitte der vermeindlichen Favoriten in der Super 6-Wette die vor diesem Rennen ausgiebig meinerseits besprochen bzw. erläutert wird.


    Verbesserungspotenzial ist mit Sicherheit vorhanden, da es sich in dieser Form um eine Premiere handelt, dennoch aber bitte nicht mit Kritik sparen, denn aus Fehlern oder Vorschlägen lernt man ja bekanntlich ;)


    LG
    Alex

    Das kann ich ebenfalls so bestätigen - alles nicht so einfach wie es von aussen erscheint.


    Ich beschäftige mich mehrere Stunden damit vor einem Renntag.


    Falls jemand zuhört, würde ich mich dann auch über Kritik freuen am Sonntag nach dem Renntag im Magna Racino (Ebreichsdorf) ;)

    Ohne Zuschauer wird in Wels denke ich nicht gefahren werden. Die jetzige Zeit würde eine gute Gelegenheit auf mehr Aufmerksamkeit auf Online-Wetten bieten. Nutzen tut das bei uns aber wohl kaum jemand.


    Eine bessere Gelegenheit als wenn alles wieder zur Normalität übergeht wird es nicht mehr geben, aber auch diese wird man wieder verpassen.

    Man kann immer über viel diskutieren. Aber Galopp ist nunmal Galopp und in Wirklichkeit lasse ich mir das von Randemar noch irgendwie mit Überlegenheit usw. sogar noch einreden, jedoch nicht wenn es sich um einen Kampf-Sieg handelt.


    Es ist sowieso schwer Schweden oder Frankreich mit irgendwas zu vergleichen. Die haben jeden Tag Rennveranstaltungen und in diesen Fällen kann man als Betroffener "Fehlentscheidungen" oder wie es von dir genannt wird "Großzügigkeit" noch eher verkraften, da man "zig" andere Möglichkeiten in einem Monat hat.


    In Deutschland und noch schlimmer in Österreich, wo es schon um einen "Monatsgewinn" teilweise von einem Pferd geht, ist es schon schwerer zu verarbeiten, wen man jemand das Geld aus der Tasche "zieht". Den was anderes ist eine gelebte "Großzügigkeit" in Wirklichkeit auch nicht, denn ein Regelverstoss und eine Galoppade gehört nunmal in diese Rubrik, muss einfach geahndet werden.


    Das Thema Gangarten an sich ist ein anderes Thema, da eine subjektive Angelegenheit. Damit kannst man bei mir mit dem Wort "Großzügigkeit" schon eher gewinnen.

    Dis. auf den letzten 100 Metern wurde anscheinend generell abgeschafft. Nach der glasklaren Galoppade und katastrophalen Entscheidung von Randemar R.D. am 15.04. in Jägersro, auch heute wieder im 3.Rennen mit Sieger Iceland Radio. Damals wurde mit der Überlegenheit argumentiert. Und heute? Mir ist es egal, habe weder damals noch heute was gewettet, aber interessant zu beobachten. Sind wohl wirklich alle Gangarten egal in Schweden =O.

    2 sur 4 - kann ich allein schon nicht spielen weil es nicht sein kann dass ich für den ersten und zweiten Favoriten dann genausoviel Geld erhalte wie für die vorletzte und letzte Chance wenn sie mal so einlaufen. Da gebe ich mir die Kugel :P

    Hmmm, was ist man bei so einem Ticket - stolz es mit so wenig Einsatz recht gut hinbekommen zu haben oder soll man sich ärgern weil man den ausser Form befindlichen Herrn Goop nicht bankiert hat und somit in dem für den Schein entscheidenden Rennen die Systeme gekürzt wurden auf die nächsten Chancen die dann als Ersatzpferde aufgeführt wurden.


    Nichts genaues weiß man - ausser es geht weiter ;)