Posts by Labido

    Nach der perversen Prügelorgie ,in Anbetracht seiner voeherigen Strafen,sollte er auf der ganzen Welt gesperrt werden,für alle Zeiten,weil er charakterlich nicht geeignet ist,mit Tieren umzugehen.Meine Meinung.

    Nach der Nasenschleimhaut sind die Augenkanäle ,Tränenflüßigkeit als 2.wichtigster Infektionsweg erkannt worden.Abstand ist der einzige Weg.Mir wird ganz anders,wenn ich sehe,wie auch von Politikern Maken auf und abgesetzt werden und dann mit den Fingern die Vorderflächen berührt werden..............


    Provokative Frage.Was geschieht,wenn sich zehntausende Fans auf den Weg zu einem Geisterspiel machen,um vor dem Stadion zu feiern?Polizei,Bundeswehr oder läßt man sie gewähren?

      • Ein Beispiel: Lance Armstrong (Radfahrer) wurde erst sehr spät erwischt. 2010 gaben einige Teamkollegen zu, dass Sie und Lance Armstrong über Jahre gedopt haben. 2013 gab dies dann auch Lance Armstrong selber in einem Interview zu.

        Er wurde also sehr spät erwischt und dann zurecht an den Pranger gestellt, aber mal eine rhetorische Frage:

        Wer glaubt wirklich, dass von den ersten 20 im Klassement der Tour de France in dieser Zeit nur Lance Armstrong gedopt war?



      Ich glaube sogar,daß im gesamten Feld wenige oder gar keiner nicht gedopt war.Ist damit Doping gerechtfertigt?
    • Im Übrigen setzen diese "Sportler" aus Gewinnsucht ihre eigene Gesundheit aufs Spiel und werden dafür eines Tages bezahlen.
    • Haben Pferde diese Entscheidungsmöglichkeit auch?

    Es ist verwunderlich,daß gelsentrab sich so sehr für eine Veranstaltung einsetzt.Es w#re in der Vergangenheit einfacher gewesen Veranstaltungen zu retten.Oder dient das ganze nur dazu,aufzuzeigen,wie sehr man bemüht ist.

    ERnsthaft an diese Möglichkeit zu glauben,wird man meiner Meinung nach auch bei Gelsentrab nicht.

    ie Tour de France als „Geistertour“: Frankreichs wichtigstes Sportereignis könnte angesichts der Coronakrise in diesem Jahr ohne Zuschauer stattfinden. Diese Möglichkeit äußerte die französische Sportministerin Roxana Maracineanu im Sender France Bleu radio.

    „Alles ist vorstellbar“, sagte die frühere Schwimm-Weltmeisterin. Zuschauer-Ausschlüsse habe es schon bei anderen Wettbewerben gegeben, „auf die Tour hätte es aber nicht die gleichen Auswirkungen, da deren Geschäftsmodell anders als beim Fußball oder Rugby nicht von Ticketverkäufen abhängt“, sagte die 44-Jährige: „Letztendlich wäre es nicht schlecht, weil man immer noch im TV zuschauen könnte.“

    Die Tour soll am 27. Juni in Nizza beginnen, bis zum 19. Juli werden zehn Millionen Zuschauer an weit über 3000 Streckenkilometern erwartet. Alleine beim Finale in Paris schauen gewöhnlich Hunderttausende Fans zu. Ob unter diesen Bedingungen ein Rennen ohne Zuschauer überhaupt machbar ist, scheint fraglich, der Aufwand an Sicherheitskräften wäre gigantisch. Die Tour de France war seit ihrer Premiere 1903 nur während der beiden Weltkriege abgesagt worden.



    Manche haben den Schuß noch nicht gehört oder sie wollen sich ins Rampenlicht stellen,wie es sich für Politiker gehört.Solche Leute müßten sofort abgelöst werden.

    Radfahrer fahren nie im Pulk,sie halten großen Abstand.wer will die Leute davon abhalten an die Strecke zu kommen?

    Wie in Japan zu sehen war,50000 haben das olympische Feuer am ersten Tag begleitet.............

    Die staatlichen Krankenhäuser in New York werden nach Einschätzung des Gouverneurs Andrew Cuomo sehr wahrscheinlich durch die Epidemie überlastet werden. Man versuche, die Kapazität auszuweiten, wo immer das möglich sei. Im Bundesstaat New York sei binnen 24 Stunden die Zahl der Todesfälle infolge einer Infektion mit dem Coronavirus um 100 auf 385 gestiegen, mehr als 25.000 Menschen sind positiv getestet worden. Gestern hatte Cuomo in einer emotionalen Ansprache auf die Situation hingewiesen: Ihm seien von einem Unternehmen 400 Beatmungsgeräte geschickt worden, er brauche insgesamt aber 30.000. "Sie wählen die 26.000 Menschen aus, die sterben werden!", sagte er gerichtet an die Bundesbehörden der Vereinigten Staaten.




    ind doch nur Kollateralschäden.

    Vom amerikanischen Präsidenten habe ich nichts anderes erwartet.Hier schocken mich die Kommentare doch etwas.Die herbeigeredeten Therapien basieren auf Fantasien.Wo soll das Blutplasma von genesen Infizierten herkommen für 100000 e.?Oder wird damit nur eine "Elite" bedient werden,wie z.B plötzlich Pneumokokken Vaccine ,die eigentlich nicht lieferbar sind,auftauchen?