Posts by Holger Hülsheger

    Meine Einschätzungen für die High Roller V6 mit einer Garantieauszahlung von 7.500 €


    Start der V6 ist im 4. Rennen um 14.45 Uhr


    V6/1


    2 Florijn zeigte in Dinslaken ein sehr ordentliches Jahresdebut, als er zunächst keine Lage fand, dann aber in einer sehr schnellen Partie im Mittelfeld gut mithielt. Der schnelle Beginner sollte weiter gefördert sein und hat ein super Startposition.

    3 Windspeed gewann unlängst in Mg mit großer Moral Start - Ziel und wehrte dabei einige Attacken ab. In Dinslaken konnte er vom Ende des Feldes in einer rasanten Schlussphase und sehr weiten Wegen nicht mehr erreichen. Der großrahmige Wallach kann eine 14er Zeit über die Mitteldistanz gehen. Ihn auf seiner Lieblingsbahn auszulassen wäre höchst fährlässig !

    5 Chou Chou Star gewann hier in Mg die Rheinische Amateurmeisterschaft. Sie ist sehr antrittsschnell und sollte in Mg besser zur Geltung als auf der großen Bahn in Ge.

    6 Zarch Wise As gewann vier Rennen auf Rechtskursen in Serie um Anfang März in Ge in einem Minifeld an der Spitze sang und klanglos unterzugehen. Mit dem Champion im Sulky wird er wohl favorisiert werden. Seine durchwachsenen Auftritte auf 1.000 m Linkskursen mahnen etwas zu Vorsicht.

    7 OM Dustin gewann das Rennen in dem Zarch Wise As wohl nicht auf 100 war mit viel Speed als langer Außenseiter. Der recht kleine Wallach hofft mit dieser Startnummer auf ein hohes Grundtempo.

    9 Victorymoko wurde bei ihrem bislang einzigen Jahresauftritt in Alkmaar disqualifiziert, sie könnte dieses Rennen noch benötigen.

    10 Highspeed Aresy zeigte im Vorjahr einige Leistungen, die zur Lösung dieser Aufgabe reichen könnten, doch die Stute absolviert hier ihr Jahresdebüt.



    V6/2


    1 Fip Junior agierte im Vorjahr auf den kleineren niederländischen Bahnen sehr konstant, bestreitet hier seinen Jahreseinstand.

    2 Habanos Bianco zeigte beim zweiten Platz in Dinslaken und sehr schlechtem Rennverlauf eine Topleistung und viel Kampfgeist. Nach aktueller Form ist er hier klar das zu schlagende Pferd, einzig die Distanz könnte etwas zu kurz sein für ihn.

    3 Cover Girl war mehr als ein Jahr nicht am Ablauf. Ihr Trainer hat sein Lot sehr gut in Schuss und das Können der Stute ist mehr als ausreichend !

    6 Elton Sautonne werden hier wohl nur wenige auf den Schein nehmen. Müsste man ihm ein Rennen malen, dann würde es folgendermaßen aussehen : Eine Meilenhandicap in Mg - genau das findet er hier vor ! Seine Bestzeit lief er hier in Mg als dritter über die Meile.

    9 Ghislaine hat aufgrund der Distanz keine Fahrererlaubnis, ein riesen Nachteil für die antrittsschnelle Stute. Ihr junger Fahrer agiert wie entfesselt.



    V6/3


    3 Fantomas gewann seinen einzigen Mg Start überlegen außen herum. Zur Lösung dieser Aufgabe braucht er ein schnelles Rennen.

    5 Broer van Bremen ist eigentlich ein Trabreitspezialist. Sein sehr guter dritter Platz in Dinslaken und sein routinierter Fahrer machen ihn für Freunde von Außenseiter interessant.

    6 Good Game BR meldete sich mit einer sehr guten Schlussleistung in Dinslaken zurück. Mit dieser Form, passender Startnummer und einem Exprofi im Sulky sollte er der Konkurrenz einen höllischen Tanz bereiten ! Er hat hier schon in 14 er Zeit über die Mitteldistanz in Mg gewonnen.

    9 Dragona kann an einem guten Tag eine Menge laufen, braucht dafür aus zweiter Reihe aus einiges passend.

    10 Charmeur Royal geht aus dem Rücken jedes Tempo mit, ist aber kein Siegertyp.

    12 Janika Bo haut immer alles raus was da ist, aber mit dieser Nummer in einem Zwölferfeld für mich keine Siegkandidatin, obwohl ich ein Fan der Stute bin.



    V6/4


    6 Jacky Crown war in ihrem Leben nie schlechter als dritte und hat einen Topfahrer im Sulky, sie gehört auf jeden Schein.

    8 The Natural hatte Versace Diamant trotz Todesspur am Rande einer Niederlage. Nach dieser Leistung ist der Dreijährige hier absoluter Siegkandidat.

    10 I Am Velten Scott blieb in Ge erschreckend blass. Über ihre Mg Leistungen ist die Fünfjährige hier aber dennoch in Betracht zu ziehen.

    11 Mass Finest agiert ungemein formkonstant und muss unbedingt auf den Schein !


    V6/5


    2 Skyfall muss oft für prominente Stallgefährten den Feldauffüller spielen und zeigt dann nach verdeckten Rennverläufen feinen Speed. Auch wenn er hier die Wahl von Michael Nimczyk ist sehe ich ihn nicht als Sieger.

    3 Free Bird zeigte in Hamburg als vierter ein ordentliches Jahresdebut, vielleicht braucht er noch ein oder zwei Rennen .

    4 Spark Him Lyra ist wieder toll in Schwung gekommen, der Neunjährige hat einen krachenden Speed, mein Mumm !

    5 Amiral de Retz hat sich in eine sehr gute Form gelaufen und hofft auf ein überpacetes Rennen.

    6 Ennyus Boko könnte hier vom Bahnwechsel profitieren, auch er braucht ein schnelles Rennen.

    9 Arius du Douet hat Mg zu seinem Wohnzimmer gemacht. Der Zehnjährige zeigt hier nur Topleistungen und wäre als Sieger ganz bestimmt keine Überraschung.


    V6/6


    1 Ignatz von Herten profitiert hier enorm von der Fahrererlaubnis und ist sehr unkompliziert. Können genug für eine solche Aufgabe hat er !

    4 Amaja hatte zuletzt gegen Iowa River keine Chance, doch die Leistung der Vierjährigen war auf jeden Fall gut genug. Sie konnte im Vorjahr mit Tom Karten bereits gewinnen.

    7 Royal Cash agiert enorm konstant und ist in heutiger Hand brandgefährlich.

    8 Sternschnuppe Poet hat noch nicht ganz ihre tolle Winterform wieder zur Hand. In Mg muss die Siebenjährige aber immer beachtet werden.

    9 Iyan Stardust gewann in Dinslaken Start - Ziel mit enormer Authorität. Er hat aus zweiter Reihe mit Ignatz den perfekten Vordermann, so dass er trotzt dieses Startplatzes frühzeitig in die Offensive gehen kann.

    11 Calamintha hat mit ihrer heutigen Fahrerin in Wolvega im Januar gewonnen und ist mit ihrer Gewinnsumme hier hervorragend untergekommen

    Schon am Samstag war ich sehr optimistisch was die Starterangabe heute für den kommenden Renntag an Fronleichnam betraf. Wir hatten insgesamt 15 Rennen ausgeschrieben, davon eines als AF in der niedrigen Klasse sogar noch recht kurzfristig, so dass wir mit 4 Amateurfahren ein sehr breites Spektrum für die Hobbyfahrer abdecken können.

    13 Rennen sind es geworden, lediglich das TF und das Handicap 3 fanden nicht genug Teilnehmer.

    In einer Prüfung sind es sogar 14 Pferde geworden.


    Diesmal sollte es echter Basissport werden, sehr ausgeglichene Felder, kaum ein Pferd das heraussteht.

    Daher werden wir auch eine V6 mit einer Garantieauszahlung von 3.000 € anbieten !

    Dazu erstmals aufgrund der vielen Rennen 2x V3, eine zu Beginn und die andere als Finishwette in den letzten drei Rennen.

    Zudem gibt es in der besten Tagesklasse mit Ennyus Boko, Skyfall, Freebird, Arius du Douet, Amiral de Retz u.s.w. noch einen Mikrojackpot in der Zweierwette von 263 €. Der stammt aus dem ersten Rennen vom 14.5.


    Die vollen Feldern und dazu die geringen Abzüge in der Sieg- und Platzwette verbunden mit den Einsätzen aus Übersee...:)


    In gut einer Stunde sollten die Starterlisten online sein !


    Bezüglich der V6 : Lasst uns bitte mal zeigen was in D möglich ist, auch bei so einem kleinem Rennverein wie Mg.

    Derzeit sind in Holland und Belgien noch keine Rennen, da ist ess doch nur allzu verständlich dass viele Gäste aus den Nachbarländern anreisen. Umgekehrt würden es die großen Ställe aus D auch machen. Sobald auch in NL und Be wieder Rennen sind wird es sich wieder normalisieren, es ist halt eine Ausnahmesituation.

    Für die beiden Juni Renntage in Mg haben wir jeweils drei Handicaps ausgeschrieben, in denen C- Bahn Erfolge nicht gewertet werden, zudem können Stuten in sehr vielen Prüfungen eine Klasse tiefer antreten. Das sollte es den Durchschnittspferden etwas erleichtern.

    Wir werden versuchen unsere Ausschreibungen den Gegebenheiten anzupassen und versuchen möglichst viele Pferde mitzunehmen, aber es gibt halt auch einige kerngesunde Pferde, die ihre Gewinnsumme auf einer A- Bahn kaum noch verteidigen können, insbesondere in hoher Klasse da dort Handicaps mangels Masse kaum zu realisieren sind.

    Die C- Bahn Veranstaltungen wurden nicht von den Holländern abgesagt ! Ganz im Gegenteil : Ohne niederländische Gäste gäbe es seit Jahren keine C- Bahn Veranstaltungen im Nordwesten mehr !

    Also hört bitte auf mit den Anfeindungen ( ich empfinde sie als solches ) und lasst uns gemeinsam das Beste aus der schwierigen Situation machen !

    Im Trabrennsport sind Deutschland und Holland schon längst zusammen gewachsen, jeder ist auf den anderen angewiesen.

    Hubert


    Genau das ist Punkt 1 auf der Agenda, da es wohl am einfachsten umzusetzen ist. Ich bin kommenden Samstag in Ge und werde mit Philipp, der auch bei uns für die Bilder zuständig ist drüber sprechen, wie man das am besten umsetzen kann.

    Die Kritik ist absolut berechtigt und wir müssen unbedingt besser werden, sonst gehen wir unter.

    Ich würde sehr gerne meine Einschätzungen zu den Pferden und Aktiven abgeben, da gibt es viel zu erzählen.

    Leider höre ich sehr oft geht nicht oder irgendwelches technisches Kauderwelsch, aber eines ist klar : Da muss gehen an Renntagen, an denen wir alleine auf dem Sender sind.

    Daher meldet euch hier ruhig kritisch zu Wort !


    Gestern war ich Türsteher, die Figur dafür habe ich ja nicht unbedingt,;) dafür kennen ich alle Aktive und kann sie freundlich mit Namen begrüßen.

    Sicherlich angenehmer als ein Fremder vom Ordnungsdienst. Für Danny konnten wir noch unbürokratisch einen Probelauf organisieren.


    Gebt uns bitte nicht auf !