Posts by Holger Hülsheger

    Jetzt bitte nicht erschrecken !

    Daher warne ich euch jetzt schon mal vor bevor ihr weiter lest.


    Sehr positiv sind mir die Aleo Pferde aufgefallen, die sich durch die Fahrerchip von Thomas Heinzig deutlich verbessert präsentieren.

    Weiter so !


    Ich hoffe die Nörgler, Motzköppe und Haarindersuppefinder sind jetzt nicht allzu enttäuscht, dass es keinen negativen Kommentar gab.;)

    Die Zeiten von jeweils vier Vorläufen werden dann vorbei sein, zudem wird es über den längeren Zeitraum noch schwieriger entsprechende Nenngelder zu generieren, da jetzt deutlich mehr Zeit ist das Leistungsvermögen des eigenen Pferdes realistisch einzuschätzen.

    Dennoch die absolut richtige Entscheidung, da zu viele Pferde auf dem Derbyaltar geopfert wurden. Besser dass die nicht ganz so guten Pferde schonend aufgebaut werden und dann dem Sport auch deutlich länger erhalten bleiben.

    Das ist eine bestandsschonende Maßnahme.

    Fand' ich schon. Frühes Aufrücken, zeitig Druck gemacht. Einige Zupfer an der Leine, leichtes Anticken mit der Peitsche und Ziehen der Zugkappe 80m vor der Linie.

    Gemessen an den stets extrem wohldosierten Hilfen eines OK war das Vollgas. Aber wie gesagt nur mein persönlicher Eindruck.

    Mal sehen wie sein Trainer Daniel Reden das Rennen bewertet und ob er Propulsion nach Paris schickt.

    So, die erste Trotto Wettmeisterschaft ist Geschichte.

    Gratulation an den Sieger Till !


    Nächste Woche soll ein überarbeitetes Regelwerk für die WM 2020 präsentiert werden.

    Alle regelmäßigen Teilnehmer hierbei und auch in Wolvega dürften die größten Schwachpunkte bemerkt haben.

    Der dünne deutsche Toto und die hohen Abzüge. In den Vorläufen hat es kaum ein Teilnehme, unabhängig von der Platzierung geschafft seinen Hunderter zu retten, wenige hatten ein kleines Plus. Die meisten waren geputzt. So ein Wettbewerb braucht den starken PMU Toto.

    Ich bin ein Fan solcher Wettbewerbe und eigentlich auch immer dabei, aber die Rahmenbedingungen sind in dieser Form eine fast unüberwindliche Hürde. Die ausgelobte Preise fand ich super !

    Bin sehr gespannt auf das neue Regelwerk.


    Wie ist eure Einschätzung ?

    Ich denke die Käuferklientel für Jährlinge ist nicht vergleichbar mit Käufern von normal talentierten TF.

    Ich vergleiche es mit einem Neuwagen und einem älteren, preisgünstigen Gebrauchten.

    Das sind komplett unterschiedliche Käufer, daher sehe ich da auch keine Konkurrenz. Anders würde es aussehen, wenn Mommert, Jauss, Stall Antonshof oder Gerrits hochklassig gezogene TF Jährlinge kaufen würden.

    Auch in den guten Zeiten gab es viele Besitzer, die nur fertige Pferde gekauft haben und den sehr langen Weg mit Jährlingen nicht gehen wollten.

    Fan Roi, Hermann Asbree. Fantasme Sohn, immer mit dickem Bodenblender.


    Crysta's Power gewann mit Age 2001 die Breeders Crown der Vierjährigen Stuten für Reinhard Wietheger vor Jamirage und der von uns gezogenen Hannahs Quest. Gab richtig Kohle noch damals.

    Alle Nimcyk Pferde, die auf dem Kaiserhof stehen werden wohl Ns sein. Jenna Transs R und Candyman Hornline stehen in der Filiale bei Gentz und sollen starten.

    Bitte den Hannah Thread aufmerksam lesen.

    Ice Greenwood und Ignatz von Herten wurden in Mg mit Attest gestrichen, sind daher nicht startberechtigt.

    Gambler


    Der Umsatz hängt zum größten Teil von den Startzeiten ab. Mons war zur umsatzstärksten Zeit, später Nachmittag- früher Abend.

    Zudem spielt die Quantität der Felder eine wichtige Rolle.

    Und dann gibt es noch Pferde wie Ids Schermer, welche die Platzwetter mit extrem hohen Einsätzen auf den Plan ruft um die 10%ige Rendite abzuschöpfen. Da werden morgens um 11 schon mal über 300.000 € auf ein Pferd Platz gewettet.


    WLSD


    Im Teehaus kann man PMU Wetten abgeben. Die dafür passende Kasse steht wenn man vor den drei anderen Kassen steht hinten rechts im Erdgeschoss. Ansonsten finden in Mariendorf die alten blauen Kassen Verwendung. Mit den neuen Kassen kann man überall und weltweit wetten. Allerdings können die neuen Kassen keine Prämienlose ausdrucken, die alten schon. Dadurch kommen nur trotto Kunden und Bahnwetter in den Genuss der Prämienlose.

    Berlin und Hamburg bieten auch als einzige deutsche Bahnen ein komplett eigenes Wettangebot bei PMU Rennen an.

    Die anderen sechs regelmäßigen Veranstalter nur Wettarten, die bei der PMU nicht angeboten werden. In der Regel Zweier- und Dreierwette, V- Wetten und vereinzelt Viererwetten.

    In der heutigen Ausgabe der TA von München steht auch eine Statistik der Siegreichsten. Stand 15.12.

    Da findet man an 13. Stelle den vierjährigen Zauber Ferm, der noch nie in D gelaufen ist und den man auf der HVT Homepage auch nicht findet. Wenn der es in die Liste der Siegreichsten schafft, dann gehört Elias Joy da selbstverständlich erst recht rein, auch wenn er dauerhaft ausgeführt ist. Er ist in D geboren und hat auch hier Rennen bestritten.

    Zauber Ferm hat wohl noch nie deutschen Boden betreten...


    Volare Gar gelang in Mantorp sein 15. Jahressieg. Er wird als Italiener nicht gelistet.

    Christoph Schwarz, Josef Sparber und Robbin Bot als Ausländer bei den Profis aber sehr wohl...


    Da wird es sicherlich eine Begründung geben in denen die Worte vorübergehend und dauerhaft eine sehr wichtige Rolle spielen werden.


    Rein sportlich möchte ich aber folgende unumstößliche Fakten festhalten :

    Elias Joy ist das siegreichste deutsche Pferd 2019 !

    Volare Gar ist das siegreichste Pferd in D 2019 !


    P.S. Der Dauertorschützenkönig der Fussballbundesliga, Robert Lewandowski kommt aus Polen ! Man stelle sich mal vor der DFB würde dessen Tore ignorieren und dem erfolgreichsten deutschen Torschützen den Titel verleihen...

    Soeben hat Elias in Monticello seinen 18. Jahressieg eingefahren und seine 10 !!! Jahre jüngeren Konkurrenten in die Schranken gewiesen.

    Das Pferd mit den meisten Siegen in Deutschland ist der Italiener Volare Gar, der es bislang auf 14 volle Erfolge brachte und heute Abend noch im schwedischen Mantorp antreten wird.

    Das siegreichste deutsche Pferd in D ist Ubetterwin Diamant, der gestern in Mg seinen 12. Treffer erzielte. Adonis CG kann am ersten Weihnachtstag in Berlin noch gleichziehen.

    Wenn wir 15 Rennen ausschreiben, gehen wir nicht davon aus alle besetzen zu können.

    Zu den TF hatte ich bereits geantwortet. Die Wiederholung des GF gehört natürlich in die Ausschreibung.

    Auch bei 10 oder 11 ausgeschriebenen Rennen ( abzüglich der 3 TF AF sind es ja kaum mehr) passiert es, dass Rennen nicht zustande kommen oder zusammengelegt werden, absolut üblich bei Erstellung der Starterfelder.

    Die 2 oder 3 Starter eines nicht realisierten Rennens können wenn sie wechselbereit sind, ein anderes Rennen retten und damit wohlmöglich den Renntag. Bei einer komprimierten Ausschreibung wären sie vielleicht nicht genannt worden.


    Es gibt Tage da gestaltet sich die Starterangabe leichter und Tage, wo man kämpfen muss.

    Mal ehrlich, Manjano hätten sie Frage nach der Anzahl der ausgeschriebenen Rennen auch gestellt wenn heute um 15.00 Uhr 10 ordentlich besetzte Rennen online gewesen wären ?

    Am 23.11 hatten wir genau das, volle Felder und viele Starter...

    Der V6 Umsatz war erbärmlich, wir hätten nicht mal die 2.000 € Garantie erreicht, wie man an dem Jackpot von 1.472,95 € sehen wird. Termin und Schwierigkeitsgrad der Wette dürften viel zum schlechten Ergebnis beigetragen haben.

    Aufgrund der PMU Rennen mussten wir am 8.12 sehr früh anfangen, schauen sie mal auf die Umsatzentwicklung der Rennen. Hinten raus wurde es deutlich besser. Daher sollte der kommende Sonntag bei regulärer Startzeit auch bei der V6 einen besseren Umsatz versprechen.


    Ob die Einschätzung von mir richtig ist, wird man sehen.

    Die Starterangaben werden für alle Rennvereine in den kommenden Tagen nicht einfach.

    Für die TF Rennen haben wir die Fördermittel schon zur Jahresmitte aufgebraucht ( jeder bekam 5 Rennen a 2500 € ).

    Wir wollen die Besitzer von TF Pferden aber nicht im Regen stehen lassen und schreiben mit unseren sehr begrenzten Mitteln TF Rennen auch weiter aus. Den Versuch von TF AF muss man wohl als derzeit gescheitert ansehen, war ein Test - hat nicht geklappt. Im Januar schreiben wir das TF wieder offen aus.


    1/22/333


    Was hat mein Beitrag zur V6 mit der Starterangabenproblematik zu tun ?

    Als Berliner solltest du den doch auf dem Schirm haben, Uwe.;)

    Chinas As hat 2005 drei hintereinander in Vincennes gewonnen. Das Jahr insgesamt 7, 4x Vincennes, 2x Enghien und 1x Laval.

    2006 dann noch 2 oder drei weitere Siege.