Posts by Traberfan

    Aber Quote trotzdem enttäuschend, bei 10.000 € Garantie und 2.000 € Jackpot nur 2730 € für 7 Richtige, hätte man die 7 Sieger für 0,15 € in der Siegschiebe gespielt, hätte es 2790 € gegeben, sowas darf nicht sein.

    ich bin wie Du weißt ein Fan Deiner Ausarbeitungen, finde diese Aussage aber nur auf den ersten Blick richtig. Die Siegquoten sind durch drei Rennen mit Jackpots beeinflusst, insbesondere bei den beiden Außenseitern, weil sich das Jackpotgeld immer überproportional auf die Favoriten verteilt. Man darf ja nicht übersehen, dass Onyx (121:10) dritter Favorit war und I've got Mail mit völlig überzogenen 376:10 vierter Favorit. Ohne die Siegjackpots wäre die Siegschiebe bei oder sogar eher deutlich unter 1.000 Euro gelandet. Da ist die V-Quote, auch wenn ich selber leider nicht getroffen habe, in meinen Augen sehr gut. Immerhin haben vier Favoriten für 14,15,15, und 22:10 gewonnen, dazu ein dritter und zwei vierte Favoriten. Da kann man objektiv betrachtet an der Quote gar nichts aussetzen.

    OK Martin, gebe mich geschlagen ;).

    Mein Frust war wohl mehr über meine eigene Dummheit, da ich die Wette schon richtig mit 7 Treffern für uns auf dem Zettel geschrieben hatte und dann doch auf zwei Scheine gewechselt bin.

    Normalerweise schwenke ich ja nicht groß von meinen ersten Ausarbeitungen ab, aber aus Fehlern lernt man.

    Wenn wir auch noch getroffen hätten, gäbe es zwar nur 2232 € für 7 Richtige, aber immerhin mehr als der Einsatz.

    Für alle Mitspieler tut es mir leid, ich hoffe ihr verzeiht mir meine Dummheit.


    Werde es beizeiten hoffentlich wieder gut machen.

    Schade, war mein Fehler.


    Mein erster Gedanke war eigentlich nur einen Schein zu machen, Ibracadabra und Exclusive Fire Bank zu spielen und dann die anderen Rennen lang, dann hätte ich im letzten sogar alle nehmen können.


    Aber Quote trotzdem enttäuschend, bei 10.000 € Garantie und 2.000 € Jackpot nur 2730 € für 7 Richtige, hätte man die 7 Sieger für 0,15 € in der Siegschiebe gespielt, hätte es 2790 € gegeben, sowas darf nicht sein.


    Ich ziehe daraus für mich, in Deutschland werde ich keine V-Wetten mehr spielen, oder es muß schon eine sehr hohe Garantiesumme mit Jackpot angeboten werden.


    Ich werde weitere V-Wetten TG´s durchführen, doch werde ich mich auf Schweden und Dänemark beschränken, oder es ist wieder Derby-Wochenende mit entsprechendem Anreiz.

    Bei den Franzosen-Rennen kann man ruhig mal einen größeren Schein. ;):thumbup:


    So kann es weiter gehen.

    160
    Gesamteinsatz 80,00 €
    Rennort (DE) Berlin-Mariendorf
    23.02.2020
    (2) Philipp Horn - Rennen - PMU / Trotteur Francais / Dreier- und Viererwette / Prämienausspielung / LD-2
    Dreier
    2,4,8,9
    2,4,5,8,9,10
    1,2,3,4,5,6,7,8,9,10
    Aktueller Status Gewinn/Rückzahlung
    671,50 €


    Ich habe mich für eine 2-Schein Variante entschieden. Dieses Mal werden wir in den ersten beiden Rennen mit Bank und Zweiweg starten und danach dann in den anderen Rennen länger zu sein, also Aussenseiter bitte erst ab Rennen 3.


    Bei dem zweiten Schein habe ich wieder eine Bank mit Victor Gentz gewählt, dort sind wir im ersten Rennen lang und danach natürlich kürzer.



    Viel Glück uns Allen und natürlich Spaß mit hoffentlich 7 Richtigen.

    Nun mal die erste Einschätzung meinerseits.


    1.V-Rennen 5 mögliche Bank / mit Chancen 1,3,4,6,8

    2.V-Rennen 5 mögliche Bank / mit Chancen 1,7

    3.V-Rennen Alle

    4.V-Rennen 1,4,5,6,7,8

    5.V-Rennen 2,3,4,5,6,7

    6.V-Rennen 1 mögliche Bank / mit Chancen 3,4,5,7

    7.V-Rennen 4,6,8 / mit Chancen 1,2,3,7


    Ihr seht, ich habe genügend Aussenseiter mit dabei, wie der Schein oder die Scheine aussehen werden, entscheidet natürlich auch die Anzahl der Anteile.

    Hallo TG´ler,


    ich werde am Sonntag eine V7+ TG bei einer Garantieauszahlung von 10.000 € durchführen. Nach Durchsicht des Programmes finde ich es dieses Mal nicht so einfach und hoffe auf eine sehr gute Quote für 7 Richtige. Die Anteilshöhe wird 10 € sein und die maximale Anzahl wird 200 Anteile betragen, damit bei einem OW mindestens der 5-fache Einsatz als Gewinn steht. (Ich rechne eher mit ca. 70 -100 Anteilen, unter 40 Anteilen findet die TG nicht statt.)


    Näheres zum Scheinaufbau kommt in den nächsten Tagen. Merkpferde und mögliche Bankpferde bitte hier oder noch besser per PN schreiben.


    P.S. Ich hoffe wir finden für Samstag einen Kapitän der die V75 TG übernimmt.

    Und siehst du, ohne nachtreten zu wollen, mit deinem Ansatz hätte ich gestern aus meinen 6 Anteilen a 10 € vielleicht 6 x 1,50 € aus Kleingewinnen erhalten, doch mit meinem Schein habe ich über 500 € für die 6 Anteile erhalten, ca. 8,5 faches Geld, nicht so schlecht, oder.


    Wollte damit nur sagen, wichtig ist die richtigen Bankpferde zu finden und dann auf ein wenig Glück zu hoffen, das in den anderen Rennen nicht nur die ganz Krummen kommen müssen, sondern es reicht auch schon, wenn Pferde zwischen 3 und 15 % kommen.


    So, und damit soll es dann auch gewesen sein.

    Ich bin zumindestens froh die beiden richtigen Bankpferde gefunden zu haben, jetzt Daumen drücken für die letzten beiden Rennen, muß jetzt los zum Tatort-Krimi-Dinner ins Restaurant, werde aber immer ins Smartphone schaun.

    Schönen Abend noch allseits.

    Ich habe mich entschieden zwei Scheine abzugeben, einmal mit der Bank 406 und 504, so wie schon angekündigt.

    Zusätzlich habe ich noch einen zweiten Schein abgegeben wo ich beide Banken angreifen werde, auf diesem Schein habe ich die 306 zum Bankpferd gemacht. Die Scheine sind bei Trotto und werden sicherlich gleich hier abgebildet.


    Und nun mal wieder allen viel Spaß, Spannung und hoffentlich 7 Treffer mit einer guten Quote.

    bei Princess SW wäre ich allgemein etwas vorsichtig

    entweder war die Einschätzung von Haus aus falsch oder das Pferd ist krank

    da ist das halbe Feld im FK verfallen und sie von 2,0 auf 2,75 ungebremst gestiegen

    Walter, ich gebe dir absolut recht, doch bei dem zu erwartenden Budget muss ich 2 Bankpferde nehmen um es noch bezahlbar zu machen und da ist Princess SW für mich das an zweiter Stelle stehende von 4 möglichen Bankpferden. Ich hätte in diesem Rennen sonst auch noch gerne die 3, 11 und 12 mitgenommen.

    Darfst du gerne so sehen, aber man muß es nicht so sehen wie du. Den letzten etwas größeren Treffer mit kleinerem Budget haben wir am 29.12. in Charlottenlund mit einem fast genauso aufgebauten Schein erzielt, immerhin über 30.000 € für knapp über 1.000 € Einsatz, finde ich ok und es war sogar noch eine höhere Quote von 70.000 + im letzten Rennen möglich bei einem Sieg der 8.

    Die Prozente der Sieger waren 10 %, 9 %, 5 %, 6 %, 57 %, 69 %, 7 %, also noch nicht einmal ein wirklich ganz Krummer.

    &thumbnail=1


    So gehen die Meinungen nun mal auseinander, heute haben wir in den ersten drei Rennen soviel Aussenseiter mit dabei, das zwei davon reichen um eine Quote im fünf- oder sechsstelligen Bereich zu erzielen.


    Dieser Schein würde 96 Anteile kosten, dort müssten die Krummen in den ersten drei Rennen einlaufen und danach werden wir auf Favoriten oder Mitfavoriten hoffen.

    Falls noch einiges an Anteilen hinzukommt werden wir natürlich in den letzten 4 Rennen noch erweitern, aber bei diesen genannten Pferden beibt es auf jeden Fall, ausser bei NS.

    Da ja am Sonntag eine GS75 TG mit 15 € pro Anteil stattfindet, habe ich mich entschlossen für Samstag eine V75 TG mit 10 € pro Anteil durchzuführen, die ja nach den neuen Regeln auch möglich ist.


    Näheres zum Scheinaufbau werde ich morgen vormittag schreiben, nachdem ich das Programm nun intensiv durcharbeiten werde.