1. Trotto.de Deutsche-Wettmeisterschaft

  • einstein


    Hab mich halt geärgert, weil ich anders taktiert hätte mit dem Wissen der Zwischenstände. Ist aber jetzt auch gut damit. Musste halt ein bisschen Luft ablassen. Fixing der Streaming-Probleme(die ich glücklicherweise nicht hatte) geht natürlich vor. Allen Teilnehmern am Finaltag viel Spaß. Ich werde mich aus

    nahe liegenden Gründen am 1. Weihnachtstag kompetent vertreten lassen.

  • Das Finale der 1. Trotto.de Deutsche-Wettmeisterschaft findet bekanntlicherweise am 1. Weihnachtsfeiertag statt. Ursprünglich sollte dieser PMU-Renntag als Abend-Renntag stattfinden (Rennbeginn 17.30 Uhr).

    Jetzt kommt es noch schlimmer. Dieser Renntag beginnt am 1. Weihnachtsfeiertag bereits um 11.00 Uhr.

    Das kann es nicht sein. Was soll das? Weshalb nimmt man so einen Termin? Wen will damit erreichen?

    Wer wird da starten? Die Trainer, Fahrer, Besitzer haben auch ein Recht auf Weihnachten. Wer wird sich diese Veranstaltung anschauen, wenn sie denn überhaupt zustande kommt. Also, das kann nicht das Ziel sein, dass nun auch noch am 1. Weihnachtsfeiertag PMU-Rennen stattfinden müssen.

  • Hallo zusammen,


    mehrere Finalisten haben mich schon angeschrieben, dass der Termin am 25. Dezember etwas unglücklich wäre. Ich bin mittlerweile auch der Meinung, dass die Ansetzung an diesem Termin ein Fehler von mir war. Hätte eine der Finalisten etwas dagegen, wenn wir als Alternative den ersten Sonntag im neuen Jahr dafür ansetzen?

  • Ich würde ja den 22.12. in Mönchengladbach vorgeschlagen.;)

    Wir sind da Alleinveranstalter in D und haben einen besseren Zuspruch von zwei- und vierbeinigen Aktiven, trotz deutlich geringerer Preisgelder. Berlin hat mit den Starterangaben für die zwei PMU Renntage am 25.12 und 29.12 in BK sehr anspruchsvolle Aufgaben vor der Brust.


    Mal ohne Vereinsbrille : Der zweite Weihnachtag mit Ge und MD als Doppelveranstaltung wäre auch nicht schlecht...:)

  • vorab darf ich mitteilen,dass es an mir nicht scheitern soll,wenn es zu einer Verlegung des Finaltages kommen sollte


    anmerken mag ich aber schon,dass jedem Teilnehmer die Termine zu Beginn der Wettmeisterschaft bekannt waren und demnach jeder für sich entscheiden konnte, ob er teilnimmt oder nicht


    Verlässlichkeit ist etwas anderes


    Meine Ausführungen sind aber nicht als Kritik zu werten - Sie entsprechen lediglich meinem Verständnis wie mit aufgestellten Spielregeln umzugehen ist


    Abschliessend dann noch zur Bestätigung und Befriedung des Themas meine erneute Erklärung, dass ich gegen eine Verlegung des Finaltages nichts einzuwenden habe


    Vielleicht wachse ich ja bei der dann zu erwartenden stärkeren Konkurrenz über mich hinaus :)

  • Ich trage alles mit und bin zumindest was die Uhrzeit betrifft am 1. Weihnachtstag noch nicht eingetaktet. Dass es kritisch wird - und hier bin ich bei Wettfuchs - wusste ich vor dem ersten Vorlauf.
    Zur Not ist dann mit All-in alles schnell gelaufen und mit der Ente wird der Mund abgeputzt.

  • anmerken mag ich aber schon,dass jedem Teilnehmer die Termine zu Beginn der Wettmeisterschaft bekannt waren und demnach jeder für sich entscheiden konnte, ob er teilnimmt oder nicht


    Verlässlichkeit ist etwas anderes

    Genau das war der Grund warum ich nicht mehr teilgenommen habe - und damit war ich sicherlich nicht alleine!

    Wünsche allen im Finale viel Erfolg!