VDT-Jubiläumsrenntag mit V7+ am Sonntag, 03.11.2019

  • Werter Stanislawski ,


    im Thread zum letzten Renntag in Hamburg haben Sie ja verlautbaren lassen:

    Liebe Mitglieder des Forums,


    nach einem sehr angenehmen Gespräch mit dem BTV-Chef Herrn Reinke denke ich, dass die zwischen einigen Akteuren des Forums und mir entstandenen Differenzen nunmehr ausgeräumt sind.

    Können Sie (zumindest) mir bitteschön erklären, wie man in einem 2-Personen-Gespräch Differenzen mit Dritten ausräumen kann, die gar nicht am Gespräch beteiligt sind? Hat da vielleicht eine Telefonkonferenz mit Beteiligung dieser "einigen Akteuren" stattgefunden?


    Zudem erschließt sich mir nicht, welche rechtliche Verbindung zwischen Herr Reinke und dem Forum besteht, als vertretungsberechtigt ist er im Impressum nicht geführt und Betreiber des Forum ist nun mal auch nicht der BTV .


    Auch der von Ihnen kürzlich ins Spiel gebrachte Herr Mommert hat ersichtlich keine rechtliche Verbindung zum Forum. Insofern fehlt es schlicht an der Zuständigkeit, über Mitglieder bzw. deren Zugang (oder auch Nicht-Zugang) zum Forum zu entscheiden.

  • Lieber Stani, kannst du von Beitrag 43 nicht eine Kopie an Vadder Abraham und ggf. dem Mann in Mond schicken? Wir sollten das einfach in einem größeren Kreis diskutieren...

    Solche sinnlosen Kommentare kann man sich aber auch verkneifen :thumbdown::thumbdown::thumbdown:

    Das war nicht sinnlos. Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen haben hier diverse User versucht, Herrn S. zu erklären, dass er mit der Art seiner Statements für Unfrieden sorgt (nicht mit seinen TG's, an denen ich stets teilgenommen habe). Herr S. wollte es nicht begreifen. Ich habe es nun einmal mit Ironie versucht. Den BTV oder Herrn Mommert hinzuzuziehen zu wollen ist doch nur der unsägliche Versuch, Druck auf Herrn Gruber auszuüben. Solche Einschüchterungsversuche braucht hier kein Mensch. Bei so etwas bleibe ich nicht stumm.