RENNTAG IN DAGLFING FREITAG ABEND

  • Am Freitag findet nun schon der 3. Renntag in Daglfing ohne Besucher statt

    Nach dem 15. März, den 12. Mai startet nun am Freitag um 18 Uhr das erste Rennen.


    Qualifikationen und Probeläufe beginnen schon um 17 Uhr und werden, stand heute, über Video übertragen.


    Noch eine gute Nachricht: auch für den Renntag am Pfingstsonntag liegen schon die Genehmigungen der Behörden vor!


    Zwischen den heutigen Rennen sehen Sie Videos der neuen "Botschafterin des Trabrennsports" Emma Stolle, die auch am Pfingstsonntag in unserem Wettstudio live vor Ort sein wird.


    Achtung die Rennprogramme für Daglfing können Sie immer 2 Tage vor unseren Renntagen von unserer Seite http://www.daglfing.de runterladen

    Trab aktuell wird momentan nur online angeboten.


    Die Wettvermittler verzichten bei den sogen.Geisterrenntagen auf ihre Provisionen wofür der MTZV sich sehr herzlich bei diesen Wettplattformen bedanken möchte!

  • Wett-Tips für den Freitag-Abend in Daglfing:


    1. Rennen:

    Timberlake Diamant, der wegen einer Verletzung erst fünfjährig an den Start kam, war fast immer als Topfavorit am Start. Heute wird es schwer, da Blue Edition, eigentlich ein Flieger,bei seinem Jahresdebut über 2600 Meter eine derart starke Leistung zeigte, daß man eher ihm den Winnercircle zutrauen könnte. Da aber mit Suarez noch ein weiteres Spitzenpferd mit an Bord ist, der bei einem schnellen Rennen seinen Endspurt einsetzen könnte, ist hier die Messe noch längst nicht gelesen. Mehr Geld könnte es für die Wetter geben, die auch noch den elffachen Vorjahrssieger Adonis CG (mit sehr gutem PL), oder den frischen Sieger Gri Di Caprio in die Dreierwette mischen.Da aber auch Scott und ein fehlerloser Wirbelwind gute Pferde sind, sollte diese Auftaktprüfung gleich richtig interessant werden.

    Blue Edition--Timberlake Diamant--Suarez--Adonis CG


    2.Rennen Bänderstart:

    Ein Handicap Rennen mit mehreren Möglichkeiten und sicher mit einer guten Dreierwettquote.

    Everywanna endete in STR als Vierter in 18,8 über 2400 Meter Bänderstart was eingentlich hier reichen sollte, da auch diese Startform den Look de Star Sohn besonders liegt. Black Sheriff war gegen gute Gegner unterwegs und leistete sich bei seinem letzten Start noch einen Startfehler. Heute sollte das hier ganz anders für den Zehnjährigen laufen.Federer Transs R kann den Bänderstart, hat es hier auch nicht zu schwer und hinter ihm sitzt mit Rudi Haller ein starker Pilot. Da Otto Cash in BM schon ein Bänderstartrennen gewonnen hat und mit Josef Sparber 25 Meter weiter vorne weggeht, könnte dem Frontrenner hier die Überraschung gelingen. Orefice endete am Dienstag in STR in einem 2400 Meter Bänderstartrennen in 23,3 als Achter. Er hat dieses Rennen nach langer Pause sicher noch gebraucht, deswegen sollte es hier zu einem kleinen Platzgeld reichen.Da sehe ich Holiday Dragon eher noch vor ihm.Expert de Godrel war nach Pause gegen gute Gegner überfordert. Heute sieht das, wenn er verbessert läuft, schon ganz anders aus.

    Black Sheriff--Everywanna--Otto Cash--Federer Transs R


    3.Rennen:

    Ocean Blue, die Seriensiegerin die immer zu sehr kurzen Odds von der Spitze aus ihre Rennen gewinnt,ist nicht ganz einfach zu fahren.Die etwas nervige Orlando Vici Tochter steht hier nicht vor einem Elfmeter ohne Tormann. In BM rumpelte sie gegen das Startauto und endete deswegen am Turm. Da Omega Man direkt hinter Ocean Blue aus zweiter Reihe startet, könnte der Fünfjährige als Zweiter innen das Rennen aufnehmen,was ihm allererste Chancen eröffnet. National Pride ist ein sehr zuverlässiges Pferd das immer vorne mitmischt.Der Varenne Sohn wäre eigentlich für einen Sieg überfällig, hat es aber neuerlich nicht ganz einfach.Auch die brave Bellice BR bringt fast immer Geld nachhause und ist deswegen Anwärterin für die Dreierwette. Samanta Hawai wird diesmal ihre beliebte Lage an den Stangen nicht erkämpfen können, deswegen sollte sie mit einem kleinen Platzgeld zufrieden sein.Valencia gewann vergangenes Jahr ein Nachwuchsfahren von ganz hinten, seither kämpft sie nur noch um kleinere Prämien. James Bo mit Andreas Geineder könnte mit einem Rennen an der Innenkante die Dreierwette fett machen.

    Omega Man--Ocean Blue--National Pride--Bellice BR


    4.Rennen:

    Royal Beauty steht noch eine lange Dreijährigen Saison bevor, deswegen wurde sie bei ihrem Jahresdebut ohne PL nicht bis auf das Messer ausgefahren. Heute sticht sie anscheinend aus diesem Feld hervor.Der rechten Schwester von Orlando Jet gelten die größten Hoffnungen.Aber das Gleiche gilt auch für Shimmy des Bois. Die schwarze Giant des Bois Tochter debutierte zweijährig in einem sogen. Aufbaurennen und wurde bei ihrer WQ nicht gefordert. Auch mit Narvik Eck möchte man zur Derbystraße abbiegen. Der Hengst wirkte bei der Quali etwas müde, sollte aber heute eine ganz andere Vorstellung geben. Esprit d Amour ist rennerprobt, war viermal Zweiter und müsste hier in der Dreierwette landen.Farfale Ace gefiel bei ihrem Daglfing Debut sehr gut und hat schon Rennerfahrung. Yolanda ist schwer einzuschätzen, die Startnummer sollte passen, ihr Renndebut war jedenfalls ordentlich.

    Royal Beauty--Esprit d Amour--Shimmy des Bois--Yolanda


    5.Rennen:

    Airborne dem schon beim Derby alle Hoffnungen galten, dort dann leider Nichtstarter war,sollte eigentlich der Tip des Tages sein. Die Niederlage letztmals gegen einen übermächtigen Lorenzo Rosso war nicht tragisch, da Alex Kelm beim Debut des Bold Eagle Sohnes auch nicht schon alle Körner verschießen wollte. Da aber der sehr gute Avatar Venus als frischer Daglfinger Sieger für das österreichische Derby vorbereitet wird und dabei mächtig Eindruck machte, ist diese Messe noch nicht gelesen,da sein Fahrer da auch keine Rücksicht auf seinen Chef nehmen wird. Jack Scott wird sich das nicht von hinten ansehen , da er seine besten Rennen von der Spitze aus läuft und sicher mächtig mitmischen wird, so daß hier einiges vermischt werden könnte.Da man weiß, daß Gerd Biendl in der Quali nie alles von seinen Pferden abverlangt, könnte Cataleya hier ein ganz starkes Zeichen setzen. Die Andover Hall Tochter war letztes Jahr immer zu ganz kurzen Odds unterwegs und gewann drei Rennen. Black Angel CG ist hier noch nicht ganz aus der Welt.

    Airborne--Avatar Venus--Jack Scott--Cataleya


    6.Rennen-- Bänderstart-- Dreierwette und Viererwette mit 1,000.-€ Jackpot und 3,500.-€ Garantieauszahlung!

    Samir liebt seine Rennen von vorne zu laufen. Heute muß er 25 Meter geben . Aber da er es normal eigentlich mit ganz anderen Gegnern zu tun hat, gebe ich ihm meine Stimme. Ciao Amore wurde mit seinem heutigen Fahrer behindert, sonst hätte er seine letzte Prüfung wohl für sich entschieden.Desert King war vor seiner Pause ohne Erfolge, aber gegen sehr gute Pferde in Frankreich unterwegs und findet es hier beim Jahresdebut nicht zu schwer vor. Dream and Hope sah lange gut aus, aber er dürfte kein Steher sein. Die heutige Distanz wird ihm besser liegen, er ist ein Muss für die Viererwette! Ich würde auch Harley As mitnehmen, da er bei seinem Daglfing Debut eine gute Leistung zeigte. Einige Rätsel gibt Flashback auf. Der Achtjährige war in Jahrgangsrennen früher ein Star. Es bleibt zu hoffen, daß er wieder an seine alten Leistungen anknüpfen kann.Serafino endete am Dienstag in STR auf Platz fünf über 2400 Meter Bänderstart in 19,7. Scotchi Santana wurde am Dienstag Dritte. Sie lief unauffällig, aber ordentlich.

    Samir--Ciao Amore--Desert King--Harley As


    7.Rennen- Bänderstart-- TF Rennen

    Canyon Castelets müßte hier trotz 50 Meter Zulage die Siegerparade fahren. Der Achtjährige ist sicher und in Bestform unterwegs. Sehr interessant sollte das Deutschland Debut von Ulysse de Fountain ausfallen. Der Gewinner von 276.000.-€ und einen Rekord von 12,6 war allerdings über ein halbes Jahr nicht mehr am Start. Aber die Gegner scheinen nicht übermächtig zu sein, so könnte Loris Ferro aus der Schweiz eventuell seinen ersten Daglfinger Sieg feiern. Equimax sprang am Dienstag wieder in STR vom Start. Nach seinem Berliner Sieg kam er nicht mehr fehlerfrei um den Kurs.Sehr verführerisch steht hier Elite Somolli im Rennen.Kommt die Stute an die Spitze, wird es sogar für Canyon Casteles nicht leicht.Elixir d Andain ist sicher, läuft fast immer in die Dreierwette, sogar ein Sieg ist hier für den Sechsjährigen möglich.Auch Bastian du Chef ist zuverlässig und muß mit auf den Wettschein.Fakir Ges war nur von Jack Scott geschlagen. Ein Rennen, in dem Überraschungen möglich wären.

    Canyon Casteles--Elite Somolli--Elixir d Andain--Ulysse de Fountain


    Viel Glück bei Ihrem Wetten!

  • vermutlich wurden mit Abstand die meisten Wetten vom Totofavoriten Desert King getätigt und es liefen insgesamt nur 8 Pferde, wovon mit Samir und Ciao Amore zumindest nach alter Klasse noch 2 der stärksten "Konkurrenten" unter den Top 4 zu finden waren. Dazu auf Rang 2 ein relativ formbeständiger Harley As beim zweiten Start unter der Regie von Herbert Strobl.


    Die Pferde, die die Viererwette nicht erreichten waren alle krasse Aussenseiter - standen im Festkurs 350 - 500 und 2x1000 für 10 und hatten allesamt keine aktuellen Empfehlungen vorzuweisen. Lediglich Flashback wäre eine sinnvolle Alternative für die Wette gewesen, wenn die alte Klasse wenigstens teilweise noch vorhanden wäre.


    Daher widerspreche ich - mit Verlaub - der Kritik an der niedrigen Quote 8)

  • Man kann ja vieles kritisch im deutschen Trabrennsport sehen.

    Aber was kann ein Rennverein machen, wenn es lauter Favoritensiege gibt?

    Im 1. Rennen hat Herr Sporer die DW exakt vorhergesagt.

    Im 6. Rennen hat er alle 4 Pferde der Viererwette in seinem Tipp (falsche Reihenfolge). Die Quote fand ich für diesen Einlauf wirklich okay!

  • vermutlich wurden mit Abstand die meisten Wetten vom Totofavoriten Desert King getätigt und es liefen insgesamt nur 8 Pferde, wovon mit Samir und Ciao Amore zumindest nach alter Klasse noch 2 der stärksten "Konkurrenten" unter den Top 4 zu finden waren. Dazu auf Rang 2 ein relativ formbeständiger Harley As beim zweiten Start unter der Regie von Herbert Strobl.


    Die Pferde, die die Viererwette nicht erreichten waren alle krasse Aussenseiter - standen im Festkurs 350 - 500 und 2x1000 für 10 und hatten allesamt keine aktuellen Empfehlungen vorzuweisen. Lediglich Flashback wäre eine sinnvolle Alternative für die Wette gewesen, wenn die alte Klasse wenigstens teilweise noch vorhanden wäre.


    Daher widerspreche ich - mit Verlaub - der Kritik an der niedrigen Quote 8)

    Ich kann dir leider dieses Mal ausnahmsweise nicht zustimmen. Sorry, ich würde gerne die Aufteilung sehen, ich glaube nicht das diese Wette sehr oft a 10 € oder höher getroffen wurde mit Harley As an 2, es müssen verdammt viele Treffer sein um bei einer Garantie von 3500€ und JACKPOT von 1000€ eine Quote von nur knapp über 40:1 zu geben. Man muss erstmal die ersten 4 in der richtigen Reihenfolge haben ohne einige Kombinationen dafür zu benutzen. Allein der Jackpot macht fast 50 Treffer mit normalen Einsatz.

  • Ob die Quote gut oder schlecht ist in der VW werde ich nicht beurteilen .


    Der Jackpot war ein Brutto JP ( davon gehe ich aus bei glatt 1.000 € ) . Das bedeutet , dass dieser gesponsert gewesen , eingespielt wird und dann im Umsatz enthalten ist .


    Vierer: 5.711,77 EUR

    Ohne den Jackpot , hätte der Umsatz bei 4.711.77 € betragen .


    Gehen wir von 30 % Takeout aus ( wird ja leider nicht bekannt gegeben ) , betragen die Abzüge ca. 1.713 €


    Zur Ausschüttung standen dann knapp 4.000 € zur Verfügung . Weil der Netto Umsatz ca. 4.700 € betragen hat , wurde 9.400 Wetten a 0.50 € abgegeben .


    Getroffen war dann ca. 179 x ( 4.000 € : 22.35 € )


    Damit hat jede 52.50 Wette gewonnen ( 9.400 : 179 )


    Alles ohne Gewähr , weil das Takeout geschätzt ist .

  • Traberfan


    Wenn die Zahlen bei Wettstar korrekt sind, dann wurden über 5700 Euro in der Viererwette eingesetzt - damit hat die Garantie von 3500 Euro keine Relevanz mehr bei der Quotenermittlung - lediglich der Jackpot von 1000 Euro hätte aus deiner Sicht somit noch eine höhere Quote erwarten lassen. Ich kann auch nicht sagen wie hoch einzelne Personen getroffen haben, denke aber das viele Wetter mit einem Einsatz von ca. 30 Euro diese Wette zumindest für einen Euro getroffen haben


    interessant war auch die Fahrweise vom Desert King Fahrer, der bei einem länger durchhaltenem Flashback wohl arge Probleme mit der freien Fahrt bekommen hätte, so wie es sich entwickelt hat, aber natürlich alles richtig gemacht hat ;)